fbpx
2. Koiversteigerung

2. Koiversteigerung

Am Samstag den 15.Juni 2019 findet die 2. Koiversteigerung statt.

Sie können zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr einen Gutschein im Koicenter Thuine über ein Beratungsgespräch mit uns und Frau Dr. Christine Schleicher im Wert von 120,00€ an Ihrem Teich gewinnen.

Kaufen Sie einfach ein Los für 2,- € oder erwerben Koi Fische im Wert von mind 55,00€. Die 2,- € spenden wir der DKMS und wer einen Koi ab 55,- € kauft nimmt an der Verlosung automatisch teil. Es werden ebenfalls 2,- € pro gekauften Tier gespendet.

Weitere Interessante Dinge warten auf sie.

Auch für die,, Kleinen Koifreunde“ gibt es was. Ihr seid zwischen sechs und 14 Jahren? Schon im Kindesalter mit dem Hobby Koi stark verbunden? Habt schon einen eigenen Teich oder eure Eltern. Malt euren Teich mit Buntstift auf Papier. Schreibt euren Namen, Alter und Tel.-Nr. drauf. Die drei schönsten Bilder werden belohnt mit je einem Koi. Euch ganz viel Spaß und Erfolg.

An die Erwachsenen: Ein paar schöne Stunden im Koicenter Thuine verbringen, an der Versteigerung teilnehmen oder sich einfach beraten lassen und zeitgleich Gutes tun.

Euer Team Koicenter Thuine freut sich auf ihren Besuch.

P.S.: Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die Buten Baumschulen und Gartengestaltung lässt sich garantiert auch was nettes für Ihre Kunden einfallen.

[wpauction id=“7″ /]

Milchsäurebakterien gegen Fadenalgen

Milchsäurebakterien gegen Fadenalgen

Helfen Milchsäurebakterien gegen Fadenalgen?

Würden effektive Mikroorganismen (EM) gegen Fadenalgen im Koiteich funktionieren, wäre es genial einfach, da es sich um kein chemisches Produkt handelt. Die chemische Wasserzusammensetzung wird in keinster Weise beeinflusst. Es handelt sich um verschiedene Bakterien, insbesondere Milchsäurebakterien, wie sie in der Natur sowieso vorkommen. Das wäre die Lösung hin zum natürlicheren Koiteich ohne Chemie. Wir vom Koicenter sind selbst Fan von den Mikroorganismen und setzen Sie in Absprache mit unserer Tierärztin Frau Dr. Schleicher zur Keimreduktion als Probiotikum im Teich ein.

Das EM weltweit zur Gewässersanierung eingesetzt wird ist hinreichend bekannt und hilft dabei Fäulnis und Schlamm abzubauen. Zudem puffert es den pH-Wert, baut Nitrit und Ammoniak ab und baut auch Fadenalgen ab?

Die Milchsäurebakterien beginnen ihre Arbeit bereits ab 8 Grad Celsius, so das er Einsatz im Teich schon ab Ende Februar/ Anfang März möglich ist. Fadenalgen fühlen sich in diesem Temperaturbereich ebenfalls sehr wohl und beginnen mit dem Wachstum. Fadenalgen gehören zu den Grünalgen und sind ein Indikator für gute Wasserqualität. Sie treten bei hohem Nährstoffgehalt und guter Beleuchtung vermehrt auf. Diese Faktoren sind in der kalten Jahreszeit durch das klare Wasser und den inaktiven Fischen und Filterbakterien gegeben.

Fadenalgen sprechen für eine gute Wasserqualität

Grundsätzlich sind Fadenalgen im Koiteich kein Problem. Im Gegenteil – sie zeigen an das die Wasserqualität sehr gut ist und bieten im Frühjahr den weiblichen Koi eine gute Möglichkeit zum Ablaichen. Im Sommer bieten die Algen den Jungfischen Schutz und Nahrung und die erwachsenen Koi suchen in den Fäden nach natürlicher Nahrung.

Wir Europäer empfinden die Algenplage als ein optisches Problem und sind es leid, dass während einer Algenblüte die Skimmer oder Bodenabläufe verstopften.

Beim Einsatz der Milchsäurebakterien haben wir regelmäßig die Beobachtung gemacht, dass bei Koiteichen die Algen nach ca. 2 bis 3 Monaten stark reduziert werden. An einigen Kundenteichen setzen wir gezielt Algizide zur gezeilten Förderung einiger Algenarten ein.

Unsere Erfahrung stellt sicherlich nicht den Grundsatz dar. Es hängt vom pH-Wert, Härtegrad, Nahrungseintrag und vielen weiteren Faktoren ab, in welchem Umfang EM bei der Bekämpfung von Fadenalgen hilft.

Kommentiert gerne diesen Beitrag, wie Eure Erfahrungen mit den Mikroorganismen sind. Gerne mit Angaben von Teichgröße, Wassertemperatur, Fischmenge, Filtertechnik, Umwälzrate, Futtermenge, UV-C Anlage, Ozonanlage. Halt alles was für die Wasserqualität eingesetzt wird. Wie dosieren Sie EM und in welchen Mengen. Warum setzen Sie EM ein und welche Wirkung hat es an ihrem Teich?